Der Saisonstart für unsere 2.te Mannschaft ging am Sonntag in Alsdorf über die Bühne.

Die Ergebnisse die geworfen worden sind teils unerwartet hoch. Die beiden Teams aus Langenfeld und Rheydt konnten einen Teamschnitt von über 200 erzielen und stachen ein wenig hervor. Unser Team schwamm im Mittelfeld mit und verlor im entscheidenden Spiel gegen den anderen „Mittelfeld-Kandidaten“ mit nur einem Pin Unterschied. Ärgerlich!

Am Ende reicht es für 4 Spielpunkte und 3 Bonuspunkte. Dies reicht vorerst zu Platz 4. Die Plätze 5 und 6 hatten von den Pins her einen ordentlichen Abstand zum Rest der Gruppe. Mal sehen also wo es für unsere Jungs beim nächsten Mal hingeht. Zu Erwähnen sind Mario und Jörg die beide um die 200 Schnitt über den Tag gespielt haben. Super Leistung Jungs!

Saisontabelle

Einzelergebnisse

Der vorletzte Start der diesjährigen Saison ist nun auch schon vorbei. Für unsere Jungs ging es am Sonntag nach Siegen. Schnee konnte hier natürlich bestaunt werden, zum Glück aber nur auf den Hügeln 😉

Dieser Start stand unter dem „Corona-Stern“. Aufgrund eines positiven Schnelltests konnte Teammitglied Sven Fraussen leider nicht die Fahrt nach Siegen antreten. Nachmittags kam die Meldung dass der folgende PCR Test aber negativ ausgefallen sei. Gut für die Gesundheit, schade fürs Bowling.

Mit Timo Dettmann konnten wir zum Glück so kurzfristig noch Ersatz finden. Kaum Erfahrung in einer Liga, aber er kann nun „Teilnahme an einer NRW Liga“ mit auf seiner Agenda schreiben.

Die Bahnen schienen sehr gut bespielbar zu sein. Es war ein Ölbild aufgelegt welches den äußeren Bahnbereich äußerst trocken gestaltete. Dafür gab es im Gegenzug einen dicken Ölblock in der Mitte, der unbedingt bespielt werden wollte.

Es hatte sich schon früh angedeutet gehabt dass hier heute hohe Ergebnisse fallen können. Während unser Team im ersten Spiel einfach nicht so recht in Fahrt kommen wollte, kamen dies unsere Gegner umso besser. Die Rheydter schlugen uns deutlich mit 1017 zu 898. Einzig Jordi gab einen kleinen Lichtblick in den letzten Frames und erzielte noch eine 229. Derweil auf der Nebenbahn erzielte Kevin Jann von den Tropics Köln 2 ein Perfektes Spiel. Herzlichen Glückwunsch!

Im zweiten Spiel ging es gegen den aktuell Tabellenletzten Troisdorf. Hier kamen unsere Jungs besser in Fahrt. Jordi spielte eine überragende 276, Micha eine 227 und auch Detti konnte mit 204 sich deutlich steigern. René und Timo konnten sich nicht großartig steigern gegenüber Spiel 1 aber aufgrund der tollen Teamleistung stand eine 1024 vs 848 zu Buche. 2 Punkte für uns!

Im dritten Spiel ging es gegen den Tabellenführer, der in jedem Spiel am Tag als haushoher Favorit galt. Jordi war wieder „on Fire“ und legte eine 266 aufs Parkett. Dies bescherte ihm zur Pause nach 3 Spielen einen Schnitt von 257! Wahnsinn! René war nun auch mit von der Partie und warf eine 248. Micha spielte wieder eine starke 230. Detti konnte leider nicht an das Spiel von davor anknüpfen und musste sich mit 166 begnügen. Für Timo gab es die erste Steigerung des Tages. 154 war es immerhin! Mit 1064 (Schnitt 212) mussten wir uns leider dennoch geschlagen geben. Die Kölner hatten 1091. Das ist bitter.

Nach der Pause waren die Bahnen irgendwie anders. Wie genau? Keine Ahnung. Die Ergebnisse waren durch die Bank durch nicht mehr so hoch wie vor der Pause. Gegen Strikers Köln konnten wir mit unseren Resultaten leider erneut keine Punkte erzielen. 898 waren gegen 1025 leider zu wenig. Alle Spieler von uns kamen hier ein wenig ins wanken. Einzig René und Jordi konnten mit 213 und 203 ein wenig Licht reinbringen.

Im letzten Spiel wollten wir also unbedingt nun noch Spielpunkte einfahren. Es ging gegen Tropics Köln 1. Leider lief es jetzt bei so gut keinem mehr Rund. Detti konnte uns sehr sehr lange im Spiel halten und warf eine schön 245. Leider kamen wir anderen nicht so in die Pötte und konnten keine nennenswerten Ergebnisse mehr erzielen. Am Ende war es leider ganz knapp mit 906 zu 909 Pins.

Somit sind es dieses Mal leider nur 2 Spielpunkte gewesen Die wenigsten von allen. Aufgrund der aber 4. meisten Pins die am Tag geworfen worden kamen immerhin noch 3 Bonuspunkte dazu. Das bedeutet in der Tabellen für uns erstmal keinen Unterschied. Weiterhin Platz 3. Der Anschluss an Platz 2 ist verloren gegangen. Ebenso wie unser schönes Puffer zum 4.ten Platz. In der Tabelle wird sich nicht mehr viel ändern. Nur Platz 3 wird noch ausgespielt werden am letzten Starttag in Alsdorf in 2 Wochen. Wir sind gespannt


Einzelergebnisse unserer Jungs

Am Samstag den 20.11.2021 fand das Finale der Seniorenliga in Dortmund statt.

Über 6 Spieltage kämpften die Senioren aus NRW in 2x6er Gruppen um den Sieg in der Seniorenliga.
Das Finale fand nun am Samstag statt. Dazu wurden die jeweils besten 3 Teams und die jeweils letzten 3 Teams einer Gruppe zusammengewürfelt und sollten so nun die Endplatzierung am entscheidenden Tag ausspielen.

Mit Platz 4 nach der „Vorrunde“ qualifizierte sich unser Team somit für die Gruppe die die Plätze 7-12 ausspielen.

Hier nochmal die Vorrundentabelle

Am Finaltag war alles nun offen. Vorher erzielte Pins und Punkte sind verfallen. Jeder spielte gegen jeden. Unser Team konnte sich das erste Spiel direkt sichern und war freudiger Erwartung. In den Spielen 2 und 3 kamen leider knappe Niederlagen mit (-34 und -23 Pins) dazu, ehe man in Spiel 4 wieder 2 weitere Punkte einfahren konnte.

Im letzten Spiel ging es noch gegen Bowlingfreunde 2020 e.V. Ein Sieg hier, und man hätte diese und die Mülheimer in der Gruppe für Platz 3 (oder Platz 9 gesamt) noch überholen können. Es kommt wie es kommen musste. Letzter Frame, Letzter Spieler. Es ist Gleichstand! Sowohl der Spieler von den Bowlingfreunden als auch unsere Inge gaben ihr bestes und beendeten ihr Spiel souverän mit einem Strike. Unentschieden! Das gibt nur einen Punkt und somit Gleichstand in der Tabelle mit Bowlingfreunde 2020. Aufgrund einer höher geworfenen Pinzahl seitens Bowlingfreunde 2020, stehen wir nun mit Platz 5 – restriktive Platz 11 da.

Hier die Abschlusstabelle:

Aber dennoch möchte ich im Namen des Vereins sagen: Eine schöne Saison habt ihr gespielt! Ihr konntet von den Pins her stets mithalten oder wart sogar oben auf. Leider war das Punkteglück nicht immer auf eurer Seite.

Wir sind gespannt was ihr nächste Saison so macht.

Freundliche Grüße,
Der Sportwart

Schon ein Tag später am Sonntag ging es mit dem 5. Start der NRW Liga Herren Süd ebenfalls in Alsdorf weiter.
Letztlich hat sich an den Bahnbedingungen nichts geändert gehabt. Man hat sich auf jeden Fall vorgenommen die Leistung des Vortages zu verbessern. Direkt im ersten Spiel gelang unseren Jungs mit einer 1031 (206 Mannschaftsschnitt) ein Zeichen und somit die ersten 2 Punkte. Leider konnte man den positiven Trend im zweiten Spiel nicht fortsetzen und büßte im Vergleich zum Spiel davor über 200 Pins ein. Nur 830 standen später auf dem Papier. Man ermutigte sich im 3. Spiel wieder ans erste anknüpfen zu wollen. Mit einem Teamschnitt von 198 (989) gelang dies auch, allerdings wollte der Gegner da auch ein Wörtchen mitreden. Man unterlag letztlich doch mit 31 Pins.

Somit waren es bis zur Pause nur 2 Spielpunkte, dafür aber die mit Abstand meisten geworfenen Pins.
Leider konnte unser Team nach der Pause nicht mehr an das Ergebnis vom frühen Morgen anknüpfen. Eine 842 gegen Troisdorf reichte glücklich zum Sieg und mit einer 892 musste man sich den Mönchengladbachern leider geschlagen geben. Die Köpfe hingen bei allen tief. Es waren nur 4 Spielpunkte zusammen gekommen. Aber wir konnten unsere starke Führung in den Gesamtpins so gerade über die Ziellinie retten und konnten uns somit noch über 6 Bonuspunkte erfreuen.

In der Saisontabelle heißt das weiterhin Platz 3. Jeweils 7 Punkte nach vorne bzw. hinten.
Das sieht sehr gut aus. Der Klassenerhalt ist schon in trockenen Tüchern. Super!

Der nächste Start ist erst im neuen Jahr – am 15.01.22 in Siegen.

Einzelergebnisse unserer Jungs

Am Samstag ging es mit dem 4. Start der NRW Liga Herren Süd in Alsdorf weiter.
Die Bahnbedingungen waren erneut nicht so einfach. Äußerst trocken im mittleren Bahnbereich und durchrutschende Bälle im Außenbereich erschwerte das Spiel aller deutlich.  Umso umkämpfter war jedes Spiel. Jede Strikekette konnte letztlich über Sieg oder Niederlage entscheiden. Vor der Pause ging für unsere Jungs einfach gar nichts. Mit einer Nullnummer gings in die Pause. Dort wurde versucht Kraft & Energie für die letzten beiden Spiele zu sammeln.

Auch nach der Pause bot das Ölbild den gleichen schweren Untergrund. Aber unser Team konnte sich letztlich die beiden Spiele sichern und erspielten sich somit 4 von 10 Spielpunkten. 3 Bonuspunkte gab es dazu für die viertmeisten Pins. 171.92 Mannschaftsschnitt standen am Ende zu Buche. Man behielt in der Gesamttabelle weiterhin den dritten Rang.

Einzelergebnisse unserer Jungs

Letzte Woche Sonntag ging es mit dem 3. Start der NRW Liga Herren Süd in Düsseldorf – Benrath weiter.
Die Bahnbedingungen waren nicht einfach. Die Ergebnisse lagen im Durchschnitt über 25 Pins unter dem was am letzten Starttag geworfen wurde. Umso umkämpfter war jedes Spiel. Jede Strikekette konnte letztlich über Sieg oder Niederlage entscheiden. Mit durchwachsenen Ergebnissen war auch unsere Mannschaft beteiligt.

Unser Team konnte sich erneut 6 von 10 Spielpunkten erspielen. Ebenfalls gab es wieder 4 Bonuspunkte dazu für die drittmeisten Pins. 178.28 Mannschaftsschnitt standen am Ende zu Buche. Den zweiten Platz in der Tabelle mussten wir leider wieder abgeben. Die Tabelle sieht nun wie folgt aus:

Wir konnten nun das dritte mal in Folge 6 Spielpunkte mitnehmen. Wir hoffen den Trend so fortführen zu können.

Der nächste Spieltag findet am 06.11 und 07.11 in Alsdorf statt. Vielleicht sieht man den ein oder anderen dann von euch mal dort.

LG, René

Schon ein Tag später ging es mit dem 2. Start der NRW Liga Herren Süd, ebenfalls in Oberhausen, weiter.
Gespielt wurde wieder auf dem selben Ölbild wie schon am Tag zuvor. Viele Spieler stellten sich dieses mal besser drauf ein und es wurden gesamt höhere Ergebnisse erzielt als am Vortag.

Unser Team konnte sich erneut 6 von 10 Spielpunkten erspielen. Ebenfalls gab es wieder 4 Bonuspunkte dazu für die drittmeisten Pins. 200,68 Mannschaftsschnitt sprechen für sich. Dementsprechend sieht die Tabelle wie folgt aus.

Das Team ist mega Happy mit der Leistung und mit den erzielten Punkten. Die Punkte tun dem gesetzten Ziel „Klassenerhalt“ auf jeden Fall mächtig gut.

Der nächste Spieltag findet am 24.10 statt. Der genaue Spielort ist bisher noch unbekannt.

LG, René

Die Saison fing nun wieder an. Der erste Start unserer ersten Mannschaft ist vorüber. Ich würde mal vorsichtig sagen, wir sind sehr gut in die neue Saison gestartet.

Unser Team konnte heute in Oberhausen 6 von 10 Spielpunkten ergattern. Für die drittmeisten Pins gab es noch mal 4 Bonuspunkte dazu. Dementsprechend sieht die Tabelle wie folgt aus

Wir sind auf jeden Fall sehr froh über diesen gelungenen Start. Hervorzuheben ist hier wieder einmal Jordi Putman.
Er spielte auf die 5 Spiele einen Schnitt von 238,6 und trug somit maßgeblich zu unserem Erfolg bei. Im 4.ten Spiel scheiterte er leider im 12. Frame am 10 Pin und musste sich somit mit einer 299 begnügen. Next Time Jordi!

Schon morgen geht es mit dem 2.ten Starttag weiter. Gespielt wird wieder in Oberhausen. Wir hoffen wieder dort anschließen zu können, wo wir heute aufgehört haben und haben uns nochmal das Ziel gesetzt einige Punkte mitzunehmen. Wir werden sehen!

LG, René

Hallo zusammen,

die WBU hat vor dem Start der NRW Liga am Wochenende nun die Durchführungsbestimmungen der Clubligen veröffentlicht. Ihr könnt euch diese hier runterladen. Ansonsten möchte ich der ersten Mannschaft einfach nur Gut Holz für das erste Wochenende wünschen! Viel Erfolg euch!

Hallo zusammen,

Die Gruppeneinteilung der NRW Liga wurde bekannt gegeben. Unsere 1. Mannschaft spielt in der Gruppe Süd.
Die neue Liga startet in nun schon 2 Wochen.

Alle wichtigen Informationen findet ihr oben im Link unter unserer 1. Mannschaft.

Ansonsten hier zum Download noch die Gruppeneinteilung incl. Spielorte für die gesamte NRW Liga.

Liebe Grüße,
René