6. Start Verbandsliga Herren 3

Für den sechsten Start durfte unsere 2. Mannschaft den Weg ins heimische Erkelenz antreten. „Aufstieg gilt als eher unwahrscheinlich“ waren die Worte die nach dem letzten Start gefallen sind. Seid gespannt auf die Worte die ihr nun lesen werdet :-D.

Es folgt ein Bericht vom Mitglied der zweiten Mannschaft, Günter:

Ist das Bowl & More für uns oder eher für das Expert Team Langenfeld 2, mit Trikots auf denen BAM steht, ein Heimspiel? Eine vielleicht philosophische Frage, die man heute aber auch näher betrachten und hinterfragen darf.

Der 6.Spieltag stand heute an und versprach wenig Veränderungen für unser Team. Vielleicht aus genau diesem Grund konnten alle locker aufspielen und ungefährdet die ersten Punkte sammeln. Überrascht waren wir nur vom Fehlstart unseres Tabellenführers, der knapp gegen den Tabellenletzten unterlag und gegen die auch wir uns dann im zweiten Spiel behaupten konnten. Besser konnte der Tag kaum beginnen.

Das dritte Spiel gegen den Tabellenletzten startete dann zwar holprig, doch fielen die anfänglichen Splits im Laufe des Spiels kaum noch ins Gewicht. Entspannt und mit dem Wissen einiges an Boden auf den Tabellenführer gut gemacht zu haben ging es in die verdiente Pause.

Kurz zuvor war Günter noch zu Team gestoßen, der den Vormittag über verhindert war. Sehr zur Erleichterung von Christian, den heftige Rückenprobleme plagten und sich so auswechseln lassen konnte.

Mit frischem Öl und sauberer Bahn ging es nach der Pause weiter. Unserem Lieblingsgegner ließen wir diesmal jedoch nicht den Hauch einer Chance. Mit dem höchsten Teamergebnis des Tages und einem fast schon deklassierendem Vorsprung wechselten wir zum letzten Mal die Bahnen.

Hoffnungsvoll rechneten wir mit vergleichbaren Bedingungen, sahen uns jedoch kurz darauf mit wenig berechenbaren konfrontiert. Da unser Gegner damit aber noch größere Probleme hatte, war es ein ungefährdeter, wenn auch wenig ruhmreicher Sieg zum Schluss.

Doch damit nicht genug. Freudig nahmen wir zur Kenntnis, dass unser Tabellenführer auch sein letztes Spiel, diesmal gegen unsere Lieblingsgegner, verloren hatte und wir somit mit unseren 16 Punkten (10 Siegpunkte + 6 Bonuspunkte) reichlich Boden gutmachen konnten.

Der letzte Spieltag wird deshalb spannend. Es besteht jetzt die Chance aus eigener Kraft doch noch den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen. Und da stört es uns wenig, dass man uns heute als Hauskeiler titulierte. Warten wir es also ab…

Einzelergebnisse VBL3 – Start 6
Tagestabelle VBL3 – Start 6
Saisontabelle VBL3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.